Auf dieser Seite findet ihr eine chronologische Sammlung unserer Veröffentlichungen.

  • So haben wir einerseits unsere unregelmäßig erscheinende Zeitung Spectacle und andererseits veröffentlichen wir zu aktuellen Themen und Problemen Pamphlete und Flugblätter.
  • Im Januar 2011 haben wir eine Solidaritätserklärung für den von Repression betroffenen Antifaschisten veröffentlicht.
  • Für die anstehenden Wahlen (2011) haben wir im Januar 2011 gemeinsam mit unseren Freund*innen und Genoss*innen der anderen Basisgruppen als Basisdemokratisches Bündnis ein Wahlpaper veröffentlicht.
  • Gemeinsam mit unseren Freund*innen und Genoss*innen des Basisdemokratischen Bündnis haben wir am 22. Februar 2011 eine Pressemitteilung veröffentlicht, die einen Artikel in der Süddeutschen zeitung kritisiert in der zu „Toleranz für Burschen“ aufgerufen wird.
  • Ein Genosse von uns steht vor Gericht, weil er angeblich einem Polizisten ein Bein gestellt habe. Wir lassen ihn mit dieser anschuldigung nicht allein und haben im Mai 2011 eine Pressemitteilung dazu veröffentlicht.
  • Wir unterstützen die Kampagne „Den Burschentag in Eisenach zum Desaster machen!“ vom bundesweiten „Bündnis gegen den Burschentag in Eisenach“. Zu dem Zweck haben wir eine Info- und Mobilisierungsveranstaltung mit der Gruppe Gegenstrom und dem Bündnis organisiert. Den Ankündigungstext vom Mai 2011 könnt ihr hier nachlesen.
  • In den letzten Jahren haben wir jeweils zur O-Phase eine Ersti-Info herausgegeben. Den vom Wintersemester 2012/2013 könnt ihr hier hier runterladen.
  • Im Sommersemester 2013 veröffentlichten wir unsere BG SoWi-Info erstmals.
  • Auch im Wintersemester 2013/2014 veröffentlichten wir eine Ersti-Info.
  • Für die Broschüre des Antifee 2014 schrieben wir einen Text über den: „Zusammenhang zwischen Fußball und Nationalismus_Sexismus_Homophobie“.
  • Am 10. April 2014 veröffentlichten wir eine Pressemitteilung in Solidarität mit von Abschibung bedrohten und mit dem Widerstand gegen Abschiebungen.
  • Im Wintersemester 2014/2015 veröffentlichten wir abermals eine BG SoWi-Info. Einen der Texte, der die Politikwissenschaften im Nationalsozialismus und besonders die derzeitige Debatte über Theodor Eschenburg diskutiert, haben wir in einer längeren Version zusätzlich hochgeladen.
  • Am 24.11.2014 veröffentlichten wir einen Bericht über unsere Veranstaltung mit Wolfgang Keim über „Erziehungswissenschaften im Nationalsozialismus“.
  • Zu unserer Veranstaltung mit Rainer Eisfeld am 08.12.2014 veröffentlichtichten wir eine Rezension seiner Monographie „Ausgewandert und trotzdem angebräunt“.
  • Am 01.02.2015 veröffentlichten wir einen Bericht über unsere Veranstaltung mit Rainer Eisfeld über „Politikwissenschaft im Nationalsozialismus“.
  • Am 14.07.2015 haben wir eine Lesung von Paul Lafargues „Das Recht auf Faulheit durchgeführt. Hier findet ihr einen Mitschnitt der Veranstaltung:
    Embed Music – Embed Audio Files – BG SoWi 14.07.2015 Lesung: R…
  • Am 17.09.2015 veröffentlichten wir einen Bericht über unsere Veranstaltung mit Alfons Söllner über „Die Faschismusanalysen der frühen Frankfurter Schule in Verhältnis zur sog. Totalitarismustheorie“.
  • In der von der Basisdemokratischen Linken Göttingen am 17.06.2015 herausgegebenen Broschüre „Kein Werben fürs Sterben“ ist ein Text von uns über „Kriegspropaganda an der Uni – Warum wir nicht mit der Bundeswehr diskutieren“ (Seite 21) erschienen.
  • Am 28.05.2017 veröffentlichten wir einen Bericht über unsere Veranstaltung mit Uta Gerhardt über „Die Soziologie der Stunde Null“.
  • Am 28.05.2017 veröffentlichten wir einen Bericht über unsere Veranstaltung mit Uta Gerhardt „Zur Handlungslogik der Stunde Null“.
  • Am 28.05.2017 veröffentlichten wir einen Bericht über unsere Veranstaltung mit Alfons Söllner übrt fir Neuauflage des „Behemoth“ von Franz Neumann.
  • Am 28.05.2017 veröffentlichten wir einen Bericht über unsere Veranstaltung mit Rolf Pohl: „Ganz normale Massenmörder? Zur Sozialpsychologie der NS-TäterInnenschaft“.
  • Am 28.05.2017 veröffentlichten wir ergänzende Informationen über unsere Veranstaltung mit Astrid Messerschmidt: „Antisemitismuskritik heute und der Umgang mit dem Nationalsozialismus in der Bildungsarbeit“.
  • Am 08.06.2018 veröffentlichten wir einen Bericht über unsere Veranstaltung mit Alexandra Schauer über “ „…daß die offizielle Soziologie versagt hat““.
  • Am 08.06.2018 veröffentlichten wir einen Bericht über unsere Veranstaltung mit Michaela Christ über „Soziologie und Nationalsozialismus“.
  • Am 08.06.2018 veröffentlichten wir eine Rezension über den Sammelband von Michaela Christ und Maja Suderland über „Soziologie und Nationalsozialismus“.
  • Am 12.11.2018 veröffentlichten wir einen Bericht über unsere Veranstaltung mit Niels Penke über „Modernediagnose oder Apotheose des Faschismus? Ernst Jüngers Arbeiter (1932)“.